Aktuelles

Aktuelles

Wohnen in und über der Stadt – möglich gemacht mit Durfest

Auf dem nördlich der Spree gelegenen ehemaligen Post- und Güterbahnhof entsteht derzeit eine neue Berliner Stadtmarke: Die Wohntürme „Max und Moritz“ sollen Mitte 2020 fertiggestellt werden. Helle Räume und ein offenes Grundrisskonzept sind ebenso sichtbar wie ein Balkon oder eine geschützte Loggia für jede Wohnung. Verborgen sind hingegen die vielen Bausteine im Hintergrund, bei denen unser Produkt Durfest eine ganz entscheidende Rolle spielt. Denn: Insgesamt mehr als 1500 Meter der Maueranschluss-Schienen sind verbaut worden, die in Berlin sowohl Mauerwerkswände untereinander als auch Mauerwerkswände mit Betonwänden verbinden.

Auch die übrigen Zahlen hinter diesem Projekt sind beeindruckend: Die beiden 86 und 95 Meter hohen Wohntürme kosten zusammen etwa 300 Millionen Euro und bieten auf dem 10.000 Quadratmeter großen Grundstück Platz für 179 Wohnungen. Gebaut wird – wie mittlerweile so oft – nahezu in Rekordzeit. Dass das funktioniert, liegt ebenfalls an Durfest, denn mit den Schienen lassen sich schnell und zuverlässig Wandanschlüsse ohne aufwendige Verzahnung herstellen. Wie das funtkioniert? Die Maueranschlussanker können stufenlos in die Durfest-Schiene eingehängt werden und sind somit für alle Steinformate geeignet. Je nach Ausbildung der Mörtelfugen werden Rundanker oder Flachanker verwendet. Durch die Bewegungsfreiheit der Anker in Schienen-Längsrichtung werden unkontrollierte Risse im Mauerwerk durch Setzungserscheinungen vermieden. Dank unserem Durfest wird die neue Stadtmarke auf Jahre auch noch ein optisches Highlight in der Hauptstadt sein.